Kutna Hora in Prag, 30. Juni 2019

Mir ist klar, dass es mir sehr schwer fällt, mich daran zu erinnern, wie sich meine Reise entwickelt hat, wenn ich nicht regelmäßig blogge. Alle Tage beginnen sich zu vermischen… Am 30. folgte ich der von maps.me empfohlenen Route und trotz einiger Angst, mich auf unmöglichen Wegen wiederzufinden, waren die Wege schön, das heißt schönes Pflaster, kaum die Breite eines Autos und sehr wenig Verkehr, kein Bus oder Lkw. Das Problem ist, dass ich einen falschen Schritt gemacht und mich wieder auf einer Bundesstraße abgeholt habe. Der einzige Vorteil ist, dass ich regelmäßiger in die Pedale trete und es voranschreitet. Ich suchte meinen Radweg und ging nach Sadsk, um in einem Hotelrestaurant zu essen. Ich wollte dort bleiben und einen nahe gelegenen See genießen, um mich von der Hitzewelle zu befreien, aber es gab keinen freien Raum. Also habe ich eine Reservierung in Prag für einen sehr guten Preis gemacht und den direktesten Weg genommen. Die Hitze war überwältigend, also machte ich mehrere Pausen und durchquerte Prag fast vollständig, mit ein paar Umwegen, bevor ich mein Hotel fand. An der Rezeption wurde mir gesagt, dass das Hotel voll sei und dass das Zimmer durch einen technischen Fehler von Trivago oder Agoda angezeigt worden sei! Schließlich wurde ich ein Zimmer in einem nahe gelegenen Hotel gefunden und fertig gut, aber für 40 Euro pro Nacht.

Hier sind die Bilder von meiner Fahrt in Google Link. Leider sind die Fotos nicht mehr auf meinem Handy und erscheinen in einer Reihenfolge, die ich nicht verstehe…

https://photos.app.goo.gl/WbMnzRAstG6JByFdA

Für die Fotos von Prag, das gleiche Problem, so hier sind die Links der Alben, die ich auf Facebook geteilt.

https://photos.app.goo.gl/pvMimAw2sfEgqrug9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − 4 =